Ästhetik - Dr. Grit Walz

Ästhetik

A A A

Zahnmedizin hat viel mit Ästhetik zu tun

Füllungen, die farblich nicht zu Ihren Zähnen passen, müssen nicht sein. Gelbliche Zähne können einen helleren Farbton erhalten. Ästhetische Korrekturen sind heute durch erprobte Materialien kein Problem mehr.

BleachingAirflow©VeneersVollkeramikKunststoff

Schöne Zähne durch Zahnaufhellung

Schöne Zähne können über das Sympathieempfinden eines anderen Menschen entscheiden. Denn nach den Augen sind es die Zähne, die uns an anderen als Erstes auffallen. Weiße Zähne wirken attraktiver und strahlen Gesundheit aus. Ein schönes Lächeln kann also Wunder bewirken.

Zahnaufhellung - Bleaching genannt
Tabak, Tee oder Kaffee hinterlassen Ihre Spuren auf unseren Zähnen, die mit normaler Pflege nicht zu beseitigen sind. Beim Bleaching (Zahnaufhellung) werden die Zähne dauerhaft aufgehellt, ohne den Zahnschmelz zu verletzen.

Diese Aufhellung geschieht mittels eines Bleichgels, welches auf einer für Sie gefertigten Schiene aufgetragen wird. Oder Sie lassen das Bleaching in unserer Praxis durchführen.
Bleaching ist eine Privatleistung.


Ästhtetik - Dr. Grit Walz



Airflow©

Die so genannte Air-Flow-Behandlung ist eine sehr gute Reinigungsmethode, die mit Hilfe eines Pulverstrahlgerätes unter anderem im Rahmen der professionellen Zahnreinigung angewandt wird. Durch sie werden Genuss- und Nahrungsmittelverfärbungen sowie mikrobielle Beläge gründlich von der Zahnoberfläche entfernt.

Einem unter Druck stehenden Luft-Wasser-Gemisch wird ein auf die Zahnhärte abgestimmtes Salz in Pulverform beigemischt, das den Zahnschmelz aber nicht angreift. Durch eine feine Düse wird die Salzlösung mit großem Druck auf die Zähne aufgespritzt. Der feine Strahl erreicht auch kleinste Zahnzwischenräume und beseitigt Zahnverfärbungen.
 
 



Ästhtetik - Dr. Grit Walz



Veneers - Verblendschalen aus Keramik

Unschöne Frontzähne erhalten durch sie ein neues Aussehen. Veneers sind sehr dünne keramische Verblendschalen, die in einem speziellen Verfahren dauerhaft auf die Frontzähne aufgeklebt werden.

Mit ihrer Hilfe lassen sich unansehnliche, etwa verfärbte oder schief stehende Zähne korrigieren, ohne dass deswegen der ganze Zahn beschliffen werden muss. Der Zahn wird nur auf seiner Vorderseite etwas aufgeraut, daher ist dieses Verfahren ebenfalls sehr zahnschonend.
 
 



Ästhtetik - Dr. Grit Walz



Vollkeramik - die Lösung für höchste ästhetische Ansprüche

Die hohe Körperverträglichkeit und optimale Ästhetik macht Vollkeramik zum bevorzugten Material für Zahnersatz.

Kronen finden ihren Einsatz bei umfangreichen Zahnsubstanzverlusten, wenn also der Zahndefekt so groß ist, dass Inlays oder Onlays nicht mehr in Frage kommen. Es gibt für die unterschiedlichen Ansprüche unterschiedliche Kronenarten.

Teilkronen
sind Zahnergänzungen aus Keramik oder Metall. Im Gegensatz zum Inlay umfasst eine Teilkrone alle Unebenheiten der Kaufläche.

Vollgusskronen
können aus verschiedenen Metallverbindungen hergestellt werden. Für große Haltbarkeit und Verträglichkeit sprechen die hoch goldhaltigen Legierungen. Sie kommen nur im hinteren Seitenzahnbereich zum Einsatz.

Die Verblendkrone
hat einen Metallkern mit Kunststoff- oder Keramikverblendung.

Die Vollkeramikkrone
ist völlig metallfrei und für Allergiepatienten hervorragend geeignet. Vollkeramikkronen entsprechen ästhetisch gesehen den höchsten Ansprüchen.

Stiftkronen
kommen zum Einsatz, wenn die natürliche Zahnkrone völlig zerstört ist. In den intakten Wurzelkanal wird hierzu ein Stift- oder Schraubenaufbau verankert, auf den die Krone geklebt wird.
 
 



Ästhtetik - Dr. Grit Walz



Zahnkorrekturen mittels Kunststoff

Mit Kunststoff lässt sich viel zaubern. So können Zähne verbreitert, Zahnformen verändert werden usw.- auf eine sehr zahnschonende und kostengünstige Weise.
 
 



Ästhtetik - Dr. Grit Walz